Unterstützung für Feuerwehrfamilie

Förderverein Freiw. Feuerwehr Wirtheim hilft !

v. l.n. r. Rudolf Böhm , Yannik Schum , Udo Müller , Pia , Maximilian und Matthias Appel

Das die Fördervereine der Freiw . Feuerwehren die Feuerwehrkameraden und Kameradinnen die Dienst in der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr leisten ,  jederzeit bereit sind in jeglicher Form zu unterstützen ist bekannt und wird gern von den Feuerwehrleuten wahrgenommen . Aber auch wenn ein Feuerwehrkamerad nicht mehr den Einsatzdienst wahrnehmen kann , wird er nicht vergessen  . So konnte der Vorstand des Fördervereins der Freiw. Feuerwehr Wirtheim im Auftrag der Mitglieder , dem Feuerwehrkameraden Matthias Appel und seiner Familie eine 500 Euro Spende übergeben .  Maximilian Appel , der Sohn von Pia und Matthias Appel , der an einer seltenen Stoffwechselerkrankung leidet ,  benötigt  Hilfe und Zuwendung . Hierbei ist die Niemann – Pick  – Selbsthilfegruppe den betroffenen Eltern eine große Stütze  . Dieser Selbsthilfegruppe soll diese kleine Spende  der Feuerwehrleute und Förderern zukommen . 1. Vorsitzender  Udo Müller betonte bei der Übergabe das es keine Frage gewesen sein , der  Familie  von Matthias und den betroffenen Eltern  auf diese Weise eine kleine  Unterstützung zukommen zu lassen . Er erinnerte noch mal an die aktive Dienstzeit von Appel als Jugendfeuerwehrwart , Truppführer im Einsatzdienst und nicht zuletzt als langjähriger Vorsitzender des Fördervereins , wie er seine Aufgaben mit Weitsicht , Fachkenntnis und ab und zu mit einem kleinen Schuss Humor ganz hervorragend durchführte .