Außerordentliche Jahreshauptversammlung

Wehrführung bestätigt !

Wehrführer Thomas Kling , stellv. Wehrführer Ottmar Walter

Zu einer stark verkürzten Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiw. Feuerwehr Biebergemünd Nord im Saal des Bürgerhauses Biebergemünd , um die erforderlichen Neuwahlen der Wehrführer und des Feuerwehrauschusses durchzuführen . Die Dienstzeit dieser Kameraden endete schon am 31.12.2020 , aufgrund der aktuellen Lage , wurden die Kameraden Kling und Walter jedoch vom Gemeindevorstand bis zum 31 . März  2021 bestellt , weiter als Wehrführer und stellv. Wehrführer im Amt zu verbleiben .. Neben den allgemeinen Hygienevorschriften mussten einige zusätzliche Anweisungen durchgeführt werden . Um den erforderlichen Abstand zwischen den eingeladenen 50 Mitgliedern zu gewährleisten , wurde die Versammlung nicht im Feuerwehhaus durchgeführt   sondern im Saal des Bürgerhauses, da hier  mehr Fläche zur Verfügung stand . Der Übungs ; und Ausbildungsdienst wird zur Zeit in 3 Gruppen an verschiedenen Dienstabenden durchgeführt , hierbei müssen die Einsatzkräfte immer in ihrer Gruppe verbleiben . Auch an dieser Versammlung wurden die Gruppen im Saal   zusätzlich getrennt , und auch über verschiedene Eingänge zum Versammlungsort geleitet .

Wehrführer Thomas Kling eröffnete die Versammlung , die von behördlicher Seite nach 75 Minuten beendet sein musste ,und begrüsste  den Dienstherrn der Feuerwehren von Biebergemünd , Bürgermeister Manfred Weber , den Kreisbrandmeister Volker Achtert vom Main Kinzig Kreis und Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund . Er wies darauf hin , daß  in diesem Jahr keine Jahresberichte der einzelnen Abteilungen gegeben werden könnten .  In einer kurzen Zeit der Stille gedachten die Feuerwehrkameraden den verstorbenen Mitgliedern . Bei den anschließenden Neuwahlen des Wehrführers und des stellvertretenden Wehrführers wurden Thomas Kling zum Wehrführer und Ottmar Walter zum stellvertretenden Wehrführer in geheimer Wahl mit überwältigender Mehrheit gewählt. Nach Bestätigung durch den Gemeindevorstand werden Sie dann bis zum 31.März 2026 nun für die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Biebergemünd Nord  verantwortlich sein . Hierbei werden Sie vom Feuerwehrausschuss unterstützt , der aus 4 Mitgliedern der Einsatzabteilung , einem  Schriftführer , den  Vorsitzenden der Fördervereine , den Jugendfeuerwehrwarten , sowie einem Vertreter der Ehren und Altersabteilung besteht. . Aus den Reihen wurden Philipp Schäfer , Siegfried Reitz , Lorenzo Parterli , Ingo Sticksel und als Schriftführer Enrico Reitz in dieses Gremium gewählt , und übernehmen somit neben ihrem Dienst noch zusätzliche Tätigkeiten in der Feuerwehr . Da aufgrund von Corona viele Mitglieder der Ehren und Altersabteilung ihre Teilnahme absagten , konnte kein Vertreter gewählt werden , dies wird jedoch sobald es die Gegebenheiten zulassen , umgehend nachgeholt .

Kreisbrandmeister Volker Achtert beglückwünschte die Neu und Wiedergewählten zu Ihrer Wahl und bedankte sich für Ihre Bereitschaft diese zusätzlichen Ämter zu übernehmen . Er gab einen kurzen Überblick , über die Aktivitäten im Main Kinzig Kreis um trotz der erheblichen Beeinträchtigungen die erforderlichen Lehrgänge und Seminare auch in diesem Jahr durchzuführen . Wie auch in Biebergemünd , entwickeln die Feuerwehren im Main Kinzig Kreis , ganz hervorragende Ideen um die Aus und Weiterbildung vor Ort auf Standortebene durchzuführen .

Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund konnte der Versammlung mitteilen   , das die Bereitschaft zur Weiterbildung mit der Teilnahme von 87 Kameraden und Kameradinnen der Biebergemünder Feuerwehren , wovon 28 Teilnehmer aus Biebergemünd Nord kamen , außergewöhnlich hoch war .

Demzufolge konnte er auch wieder einige Beförderungen vornehmen , für die neben der Dienstzeit auch die Absolvierung von vorgeschriebenen Lehrgängen nötig ist .

Befördert wurden zum Feuerwehrmann : Leon Dierkes , Felix Gudera , Mirko Kunkel , Ole Hänsel. Zum Oberfeuerwehrmann : Nico Müller , Sebastian  Pilz und Finia Neumann zur Oberfeuerwehrfrau .zum Hauptfeuerwehrmann Sven Hergenröther , Oliver Kling und Lorenzo Parterli . zum Oberlöschmeister Enrico Reitz . Neu aufgenommen wurden Lukas Zeller, Alexander Schüler  und Ole Hänsel. Weiterhin erläuterte Freund die weitere Vorgehensweise der Besetzung der Gemeindebrandinspektoren . Ihre Dienstzeit endete ebenfalls am 31.12.2020 , allerdings konnte und kann im Moment keine Neuwahl aufgrund der hohen Anzahl von rund 190 wahlberechtigten Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen durchgeführt werden , da kein geeigneter Versammlungsort vorhanden ist . Aus diesem Grund sind der Gemeindebrandinspektor und seine Stellvertreter bis zum 31.03 .2021 vom Gemeindevorstand bestellt worden , dies wird verlängert bis zum 30.Juni 2021 . Kamerad Freund teilte jedoch mit ,  dieses Amt nicht mehr  auszuführen . Freund hat über mehrere Jahrzehnte das Feuerwehrwesen in Biebergemünd maßgeblich geprägt , mit der Modernisierung von Feuerwehrfahrzeugen und Geräten , den Neubau von Gerätehäusern , der Zusammenlegung der Feuerwehren Kassel  und Wirtheim und den Bedarfs und Entwicklungsplan für die Feuerwehren von Biebergemünd aufgestellt  , um nur einiges zu erwähnen . Die Gemeinde hat nun folgende Feuerwehrleute bis zum 30.06.2021 bestimmt : Gemeindebrandinspektor Thomas Petrausch , stellvertretende Gemeindebrandinspektoren Armin Schmitt und Heimo Müller . Bürgermeister Manfred Weber bedankte sich im Namen der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit in dieser schwierigen Zeit , und betonte das wir es gemeinsam schaffen werden , diese zu meistern . Er überreichte nun für langjährige Mitgliedschaften in der Einsatzabteilung eine Anerkennungsprämie der Gemeinde Biebergemünd an folgende
Feuerwehrleute :  Enrico Reitz , Marie Schmitt , Patrick Schum , Dieter Sonneborn ,   Sebastian Ziegler und  Stephan Kunkel . Bevor Wehrführer Thomas Kling die Versammlung beenden konnte ,hatte seine Feuerwehr noch eine Überraschung für Ihn  parat . Sein Stellvertreter Ottmar Walter überreichte ihm aus Anlaß seines 40 .Geburtstages vor wenigen Tagen eine Collage mit Bildern aus seinem bisherigen Leben in der Feuerwehr