Erfolgreiche Teilnahme an Leistungübungen

 

Feuerwehrleistungsabzeichen errungen

 

Das neben der erforderlichen Technik auch ein hoher Ausbildungsstand im Feuerwehrdienst notwendig ist, ist allgemein bekannt. So bilden sich die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiw. Feuerwehr Biebergemünd Nord in wöchentlichen Übungen und Unterrichten, sowie auf Lehrgängen und Seminaren an der Landesfeuerwehrschule und im Main Kinzig Kreis regelmäßig weiter. Eine Bestätigung ihres hohen Ausbildungsstandes konnten einige Mitglieder der Einsatzabteilung mit der erfolgreichen Teilnahme an den Feuerwehrleistungsübungen des Main Kinzig Kreises in Freigericht erhalten. Mit einer gemischten Mannschaft aus den Biebergemünder Feuerwehren Bieber, Roßbach und Biebergemünd Nord konnte ein hervorragender 15 Platz unter 24 teilnehmenden Mannschaften , und die Leistungsstufe Gold für Gruppen erreicht werden. Zusätzlich erreichten die Kameraden aus der Feuerwehr Biebergemünd Nord , Oliver Kling, Patrick Schum , und die Kameradin Marie Schmidt das eiserne Leistungsabzeichen und Gruppenführer und Jugendfeuerwehrwart Sebastian Ziegler das silberne Leistungsabzeichen. Zu Beginn der Leistungsübungen mussten 6 Feuerwehrleute aus der Gruppe , die aus 9 Feuerwehrleuten besteht , einen Fragebogen mit 15 Fragen aus der Feuerwehrtechnik gemeinsam lösen.  Zusätzlich musste Sebastian Ziegler noch einen persönlichen Fragebogen mit 32 Fragen aus dem Feuerwehrdienst für das silberne Leistungsabzeichen beantworten. Im praktischen Teil wurde durch die Gruppe ein Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem Unterflurhydrant, einem sogenannten Innenangriff, der z. B. bei einem Zimmerbrand durchgeführt wird, sowie der Vornahme einer Steckleiter durchgeführt.  Diese Aufgaben wurden ohne Beanstandungen absolviert , wovon sich auch der anwesende Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund und der stellv. Gemeindebrandinspektor Thomas Petrausch überzeugen konnten. Die Vorbereitung und die Übungen absolvieren die Kameraden und Kameradinnen zusätzlich zu ihrem normalen Dienst in der Feuerwehr , bemerkten die beiden Wehrführer Thomas Kling und Thomas Salmon und sprachen Ihnen Dank und Anerkennung zu diesem Erfolg im Namen aller Feuerwehrkameraden aus.