Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord

Erfolgreiches Jahr absolviert, Leistungsspange und Mitgliederzuwachs

 

Nur erfreuliche Fakten konnte der Jugendgruppenleiter Nico Müller bei der Jahreshauptversammlung ,  seinen Feuerwehrkameraden und Gästen berichten. Besonders freuten sich die jungen Brandschützer über den Besuch von Bürgermeister Manfred Weber, den stellv. Gemeindebrandinspektoren Markus Staab und Thomas Petrausch , dem Gemeindejugendwart Steffen Grob , Wehrführer Thomas Kling , stellv. Wehrführer Thomas Salmon sowie Jugendfeuerwart Sebastian Ziegler und die stellv. Jugendfeuerwarte Sebastian und Fabian Fingerhut.

Nach der Totenehrung bei der den verstorbenen Feuerwehrkameraden gedacht wurde , konnte Nico Müller in seinem Jahresbericht nur positive Ereignisse und Nachrichten vermittelt. Erstmals seit Jahren ist ein Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Waren am 01. Januar 2016 noch 14 Mitglieder tätig, so waren  am 31 Dezember 2016 erfreulicherweise 17 Jungen und Mädchen aktiv. 2 Kameraden konnten in die Einsatzabteilung übernommen werden , 1 Kamerad verließ leider unsere Reihen durch Austritt . 6 neue Kameraden und Kameradinnen konnten wir im vergangenen Jahr begrüßen , die auch schon mit Feuereifer bei der Sache sind.

Neben den Übungen , theoretischen Unterrichten im Feuerwehrdienst, wurden auch wieder  auf die allgemeine Jugendarbeit viel Zeit verwendet.

Weihnachtsbaumsammelaktion, Straßensammlungen für die Kriegsgräberfürsorge, den deutschen Jugendring, Umweltaktion mit Reinigungsaktionen  , Ferienspiele wurden wie jedes Jahr in Kassel, Wirtheim und Neuwirtheim durchgeführt.

Höhepunkte im vergangenen Jahr waren aber wieder die Wettkämpfe und einzelnen Leistungsprüfungen die allesamt erfolgreich absolviert wurden. Bei den Gemeindemeisterschaften der Jugendfeuerwehren von Biebergemünd  wurde mit zwei gemischten Gruppen mit der Jugendfeuerwehr Lanzingen teilgenommen. Gruppe 1 Nord – Lanzingen erreichte den 3. Platz und die Gruppe 2 Nord – Lanzingen konnte den 1. Platz erreichen . Am Unterverbandwettkampf des Unterverbandes Gelnhausen wurde mit einer gemischten Gruppe Biebergemünd Nord – Lanzingen ein hervorragender 2. Platz erreicht werden.  Indiz für die tolle Jugendarbeit der Jugendfeuerwarte  und  Betreuer ist aber auch das erfolgreiche Abschneiden der einzelnen jungen Brandschützer bei den verschiedenen Leistungsprüfungen in Theorie und Praxis.

Jugendflamme Stufe 1 : Ole Hänsel, Mirko Kunkel und Alexander Schüler

Jugendflamme Stufe 2  :   Nico Müller , Christian Kling , Mirko Kunkel und Niklas Schmidt

Jugendflamme Stufe  3  :     Oliver Kling

Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr, als höchste Auszeichnung:

Lorenzo Paterlini und Nico Müller

Berufsfeuerwehrtag mit Übernachtung im Feuerwehrhaus, Ausflug mit der  Biebergemünder Jugendfeuerwehr in den Movie Park nach Bottrop , Werbe und Informationstand über die Arbeit der Jugendfeuerwehr am Tag der offenen Tür wurden ebenfalls im vergangenen Jahr durchgeführt . Im Dezember wurde gemeinsam mit der Einsatzabteilung , der Alters und Ehrenabteilung und den Familien die Weihnachtsfeier abgehalten. Über die Qualität des vom Nikolaus angeordneten gemeinsam vorgetragenen Weihnachtsliedes , hüllen wir in diesem Bericht den Mantel des Schweigens. Nach dem Kassenbericht des Kassierers Oliver Kling, Bericht der Kassenprüfer konnte die Entlastung des Jugendausschusses durchgeführt werden. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen des Jugendausschusses ergab sich folgendes Ergebnis: Jugendgruppenleiter : Nico Müller, stellv. Jugendgruppenleiter Mirko Kunkel, Kassiererin Lisa Geis , Schriftführer Lorenzo Paterlini, Kassenprüfer Alex Schüler, Lilly Herr und Ole Hänsel.

Höchstes Lob und Dank für ihre Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit erhielten die jungen Brandschützer auch von Bürgermeister Weber, dem stellv. Gemeindebrandinspektor Markus Staab , Gemeindejugendwart Steffen Grob und Wehrführer Thomas Kling , mit der Bitte weiterhin so eifrig und zuverlässig ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord zu versehen.

Neugewählter Jugendausschuss